Events

Kategorie

Online-Seminar

CEREC - MDR

verständlich / praxisbezogen / sofort einsetzbar

CEREC - MDR
CEREC - MDR
Referent
ZMV Regina Kraus, Dr. Andreas Kurbad

Datum
Sa, 17.04.2021, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Ort
Online-Seminar: Auf Ihrem Bildschirm...

...wo immer Sie gerne mögen.

Veranstalter
Dr. Andreas Kurbad

Zielgruppe
Das geht ALLE CEREC®-Praxen an! Ende Mai gilt die Medical Device Regulation (MDR). Sie ist verpflichtend, da wir Hersteller von Sonderanfertigungen sind. Alle, die mit diesen Prozessen in der CEREC®-Praxen zu tun haben, sollten teilnehmen.

Beachten Sie bitte, dass der Cerec®-Masters-Club eine unabhängig betriebene Organisation ist. Die Mitgliedschaft im Cerec®-Club der Dentsply Sirona als auch die Mitgliedschaft in der DGCZ berechtigen nicht, zur Inanspruchnahme von Sonderkonditionen. 

Kosten
199,- € (zzgl. MwSt) für CMC-Mitglieder
249,- € (zzgl. MwSt) für Nichtmitglieder
Fortbildungspunkte
4

KURSZIEL

Die MDR löst die Medizinprodukte-Richtlinie und das Medizinproduktegesetz (MPG) ab. Mit der EU-Verordnung soll eine hohe Qualität von Medizinprodukten sichergestellt werden. Die neue EU-Verordnung macht eine systematische Dokumentation von Prozess- und Arbeitsabläufen, Kennzeichnungen, Nachweisen und Produktbeobachtungen in der CEREC®-Praxis zwingend erforderlich. Wir müssen unter anderem ein Risikomanagement und Qualitätsmanagement einführen sowie die Dokumentation der zahntechnischen Arbeit von der Planung bis nach Inverkehrbringen sicherstellen.

KURSBESCHREIBUNG

- Bedeutung der neuen EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR) - wen betrifft es und was ist zu tun?
- MDR-Anforderungen für CEREC®-Praxen
- Risikoklassifizierung, Konformitätsbewertung und CE_Kennzeichnung von Medizinprodukten
- Anlegen eines Wareneingangsbuches und was dazu gehört
- Konformitätserklärung zu jeder Restauration - wie wir das smart abwickeln
- Aus Risikobetrachtung wird Risikomanagement
- Nachbeobachtung nach dem Inverkehrbringen und Anforderungen an die Rückverfolgbarkeit
- Meldung von Vorkommnissen von Medizinprodukten und Haftung
- Übersicht der umzusetzenden Anforderungen und Vorstellung der zur Verfügung gestellten Dokumente

UNSERE REFERENTIN

ZMV REGINA KRAUS

Berufserfahrung
1986-1989 Ausbildung zur ZMA
1990-2008 Tätigkeit im Verwaltungs- und Abrechnungssektor
2009 selbstständige Tätigkeit im Bereich Qualitäts- und Praxismanagement

Qualifikationen
2007 Ausbildung zur ZMV mit Abschluss an der Bayerischen Landeszahnärztekammer München
2008 Fortbildung zur Qualitätsmanagementbeauftragten an der Europäischen Akademie München
2008 Fortbildung zur Praxismanagerin an der Europäischen Akademie München
2010 Beraterin für die Europäische Akademie für zahnärztliche Fort- und Weiterbildung der Bayerischen Landeszahnärztekammer im Bereich Qualitätsmanagement
2011 Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)
2015 Betriebswirtin Zahnmedizin (Westerburger Kontakte)
2015 Datenschutzbeauftragte und Datenschutzaudito

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen