04. Mär 2021 AndreasKurbad

Zirkonblöcke von Dentona

Karl Seelbach Gemeinschaftspraxis Ellen Seelbach- Roland und Karl Seelbach in Schleswig

Auf der Suche nach größeren Blöcken arbeite ich seit einiger Zeit mit Dentona zusammen. Die haben auch das gleiche Problem mit den zu schmalen 55er Blöcken, was mit der CAM Sw aber kein Problem ist, jedoch werden die Mindeststärken mit Vita YZ und Ivoclar Mo zu niedrig berechnet. Ich bin mir nicht sicher ob das mit der Hyperion auch so ist, aber darauf sollte hingewiesen werden im Shop.

War dieser Beitrag hilfreich?

Bewertung
1

1Kommentar

  • Andreas Kurbad
    03.03.2021 22:36 Uhr

    - Die Hyperion Blöcke haben wir extra so gebaut, dass sie bei der Anwahl von VITA YZ HT 55/19 problemlos funktionieren.
    Das einzige: Man muss bestätigen, dass kein Quality Label erkannt wurde.
    - Um die ‚zu kleinen‘ 55/9 Blöcke anderer Hersteller OHNE CAM zu schleifen, benötigen Sie einen ordnungsgemäßen VITA YZ HT 55/19 Block.
    Den spannen Sie ein und bleiben unbedingt bei der Maschine stehen. Wenn der Touchiervorgang abgeschlossen ist und die Maschine anfangen will zu schleifen, öffnen Sie die Klappe und tauschen den VITA Dummy gegen den richtigen Block aus. Die Maschine touchiert dann zwar noch mal kurz, merkt aber nicht, dass der falsche Block drin ist. Dann kommt noch der Zirkus mit dem Quality Label und danach geht es los. Allerdings: Der Block ist in der Schleifvorschau nicht richtig dargestellt . Man muss oben und unten einen Sicherheitsabstand halten.

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen